Südböhmen

Wälder, Seen, Steinmeere und Burgen

 

Kurz nach Litschau gelangt man nach Südmähren, wo sich wilde Natur zeigt. Als Česká Kanada - „böhmisch Kanada“ - ist das Naturreservat Přírodní Park bekannt. Hier radelt man vorbei an großen Teichen, Steinmeeren und durch Wälder. Aus dem Mittelalter stammt die Burgruine Landstejn, strategisch gut platziert am Grenzschnittpunkt von Böhmen, Mähren und Österreich. Bald erreicht man eine der schönsten Städte Tschechiens: Slavonice mit pittoresken Renaissance-Häusern.

Verantwortlich für diesen Inhalt
Südböhmische Fremdenverkehrszentrale  Verifizierter Partner  Explorers Choice