Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

Von Hrotovice durch das Tal des Flusses Rokytná

Radtour · Hrotovice
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hof des Schlosses Hrotovice
    Hof des Schlosses Hrotovice
    Foto: Eva Nejezchlebová, Hochland
m 460 440 420 400 380 360 25 20 15 10 5 km
Strecke 26,7 km
2:32 h
175 hm
169 hm
454 hm
372 hm
Profilbild von Dung Duong
Autor
Dung Duong
Aktualisierung: 29.07.2020
Höchster Punkt
454 m
Tiefster Punkt
372 m

Wegearten

Schotterweg 0%Naturweg 61,82%Pfad 13,19%Straße 10,92%Unbekannt 14,05%
Schotterweg
0 km
Naturweg
16,5 km
Pfad
3,5 km
Straße
2,9 km
Unbekannt
3,8 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Hrotovice (423 m)
Koordinaten:
DD
49.107917, 16.056662
GMS
49°06'28.5"N 16°03'24.0"E
UTM
33U 577119 5439990
w3w 
///wohnort.taktisch.gehaltvoll
Auf Karte anzeigen

Ziel

Jaroměřice nad Rokytnou

Wegbeschreibung

Von Hrotovice durch das Tal des Flusses Rokytná

Vom Stadtplatz in Hrotovice brechen wir auf in Richtung Rouchovany, folgend der grünen touristischen Markierung, am Schloss vorbei, das als Stadtamt dient. Nach knapp fünf Kilometern führt uns die Markierung zum Wegweiser zum untergegangenen Dorf Mstěnice. Das Dorf wurde vom Heer des Matthias Corvinus zerstört. Bei einer Erforschung der Lokalität wurden 17 Anwesen entdeckt. Das Areal der  Ausgrabungen ist der Öffentlichkeit frei zugänglich - bei einzelnen Objekten wurden Info-Tafeln mit Rekonstruktionen der ursprünglichen Gestaltung der Ortschaft angebracht, sie können sich den virtuellen 3D-Archeopark anschauen. Von der Wegkreuzung fahren wir weiter nach rechts nach Biskupice, wobei uns zunächst eine steile Steigung erwartet, gefolgt von einer Anfahrt in das Tal des Flusses Rokytná. Hier schließt sich die gelbe touristische Markierung an, die uns bis zum Ziel unseres Ausflugs begleiten wird. In Biskupice überqueren wir den Fluss Rokytná und hinter der Brücke biegen wir links ab. Im Tal des Flusses Rokytná gelangen wir zur Mühle Pulkov und zur Burgstätte Pulkov. Das Tal des mäandrierenden Flusslaufs zeichnet sich durch einen gut erhaltenen landschaftlichen Charakter aus. Dieser wird durch die Flusswindungen und alten Uferbestände und schwarzen Felsen betont. Einer von den Felsen wird Justýnka genannt. Ein gleichnamiges Mädchen sollte hier Gerüchten nach in den Zeiten des dreißigjährigen Krieges ums Leben gekommen sein. Das Unglück sollte in den Tagen passiert sein, in denen das Gebiet durch das schwedische Heer belagert wurde. Die schwedischen Abteilungen begaben sich in die Umgebung Beute zu machen. Einer von ihnen entdeckte dabei das Mädchen. Das Mädchen ergriff Flucht und die Verfolgung endete durch ihren tragischen Sturz vom Felsen. Durch die Ortschaft Příšťpo folgen wir der gelben touristischen Markierung oder der Straße II/361 nach Jaroměřice nad Rokytnou, wo unser Ausflug endet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Erreichbar von EV13:

mit dem Auto:

• II/411 Uherčice – Moravské Budějovice, II/152 Moravské Budějovice – Jaroměřice nad Rokytnou – Hrotovice

mit dem Zug:

• Strecke 248 Retz – Znojmo, Strecke 241 Znojmo – Moravské Budějovice – Jaroměřice nad Rokytnou

Koordinaten

DD
49.107917, 16.056662
GMS
49°06'28.5"N 16°03'24.0"E
UTM
33U 577119 5439990
w3w 
///wohnort.taktisch.gehaltvoll
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
26,7 km
Dauer
2:32 h
Aufstieg
175 hm
Abstieg
169 hm
Höchster Punkt
454 hm
Tiefster Punkt
372 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.