Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtourempfohlene Tour

Waldviertler Freizeittour

Radtour · Waldviertel
LogoWaldviertel Tourismus
Verantwortlich für diesen Inhalt
Waldviertel Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Entlang der Waldviertler Freizeittour
    / Entlang der Waldviertler Freizeittour
    Foto: Markus Fruehmann/Bosch
  • / Entlang der Waldviertler Freizeittour
    Foto: Markus Fruehmann/Bosch
  • / Entlang der Waldviertler Freizeittour
    Foto: Markus Fruehmann/Bosch
m 550 500 450 400 350 60 50 40 30 20 10 km Bahnhof Langau Naturpark Geras Bahnhof Nieder Fladnitz Pleißing-Waschbach Edlersee Stift Geras Hessendorf Niederfladnitz Langau
Fischteiche, Badeteiche, Wälder, Wiesen, Naturpark, Stift, Schloss, eine Perlmuttdrechslerei und der Reblausexpress – Die Freizeittour führt auf knapp 60 Kilometern durch abwechslungsreiches Waldviertler Erlebnisgebiet.
mittel
Strecke 60,7 km
4:00 h
512 hm
512 hm
516 hm
365 hm
Abwechslungsreiche Landschaften, kulturelle Highlights sowie Wasserspaß beim Baden oder Fischen – die Waldviertler Freizeittour führt vorbei an vielen Ausflugszielen, die zu einer verdienten Pause einladen.

Autorentipp

Nehmen Sie sich genug Zeit, denn es gibt wirklich viel zu entdecken!
Profilbild von Destination Waldviertel
Autor
Destination Waldviertel
Aktualisierung: 23.03.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
516 m
Tiefster Punkt
365 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Schüttkasten Geras

Sicherheitshinweise

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Kondition entspricht. Prüfen Sie, ob die Gastronomiebetriebe, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Packen Sie Ihr Mobiltelefon und Kartenmaterial in Ihren Rucksack.

Weitere Infos und Links

Gästeinfo Retzer Land
2070 Retz, Hauptplatz 30
(E) info@retzer-land.at
(I) www.retzer-land.at

Start

Niederfladnitz, Pleißing, Langau oder Geras (422 m)
Koordinaten:
DD
48.803740, 15.786248
GMS
48°48'13.5"N 15°47'10.5"E
UTM
33U 557733 5405937
w3w 
///augenform.beschützer.socke

Ziel

Die Tour kann von jedem beliebigen Punkt aus gestartet und beendet werden und ist in beide Richtungen beschildert.

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkte für die Waldviertler Freizeittour eignen sich Niederfladnitz, Pleißing, Langau oder Geras. Beschrieben wird der Wegverlauf ab Geras im Uhrzeigersinn. Parken können Sie beispielsweise am Edlersee, der nach der Tour auch eine erfrischende Abkühlung verspricht. Vom Parkplatz aus radeln Sie ein kurzes Stück über die Bundesstraße am Naturpark vorbei, bevor es rechts abbiegend durch den Ort geht. Das Stift Geras und der Schüttkasten laden ein, vom Rad zu steigen.

Nach Nordern hin verläuft die Tour weiter über Kottaun nach Langau. Zwischen Langau und Riegersburg radeln Sie am Freizeitzentrum Langau vorbei, einem beliebten Ausflugsziel und ein lohnender Zwischenstopp. Über Riegersburg bringt uns die Tour am Kamp-Thaya-March-Radweg bis nach Felling, wo die Perlmuttmanufaktur zur Besichtigung einlädt. Es folgt ein hügeliger Abschnitt auf einer wenig befahrenen Landstraße über Mallersbach bis Heufurth, bevor die Tour über Feldwege bis nach Pleißing weiter verläuft. Nun hat man die Wahl entweder über den Kreisverkehr nach Waschbach und eine Schleife über Niederfladnitz zu fahren oder abzukürzen und durch den Ort nach Süden in Richtung Fronsburg zu radeln. In Pleißing steht jedenfalls das Gasthaus zum Thayatal für eine Rast zur Verfügung.

Ab Fronsburg führt der Weg durch ein Tal entlang der Reblausexress-Bahnstrecke, einem Erlebniszug, der an Wochenenden zwischen Retz und Drosendorf verkehrt. Am Weg nach Hessendorf verläuft die Tour direkt durch das Anglerparadies, wo es sehr viele Petrijünger hintreibt und eine Gaststube zur Einkehr lädt. Über Oberhöflein und einem Anstieg durch ein Waldstück erreichen Sie die beiden Dörfer Trautmannsdorf und Fugnitz bevor es dann über gut ausgebaute Güterwege zurück nach Geras geht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Falls Sie mit den Rädern im Gepäck anreisen wollen, empfiehlt sich eine Anreise per Bahn bis Retz. Bis zum Einstieg nach Niederfladnitz (6 km) fährt man ab dem Retzer Bahnhof auf dem Reblausexpressradweg.

Parken

Es stehen in jeder Ortschaft genug öffentliche Parkplätze zur Verfügung. Wenn Sie aus Richtung Horn anreisen, können Sie in Geras beim Edlersee parken. Von Retz kommend empfiehlt sich der Einstieg in Pleißing beim Gemeindeamt Hardegg.

Koordinaten

DD
48.803740, 15.786248
GMS
48°48'13.5"N 15°47'10.5"E
UTM
33U 557733 5405937
w3w 
///augenform.beschützer.socke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kann bei der Gästeinfo Retzerland bestellt werden: info@retzer-land.at.

Ausrüstung

Da der Radweg nicht durchgängig asphaltiert ist, empfehlen wir auf Rennräder zu verzichten und den Weg mit einem Trekking-, Gravel- oder Mountainbike zu fahren.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
60,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
512 hm
Abstieg
512 hm
Höchster Punkt
516 hm
Tiefster Punkt
365 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 13 Wegpunkte
  • 13 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.